Pflegekennzeichnung

gin_sym_wasgin_sym_ble gin_sym_dry gin_sym_irogin_sym_pro_textile_care

 

Das Pflegeetikett enthält Angaben über die maximal zulässige Behandlung und sachgemäße Pflege der damit ausgezeichneten Textilien.

Die Pflegekennzeichnung wendet sich dementsprechend an die Verbraucher sowie die Firmen (Wäschereien, Textilreinigungsbetriebe), die sich mit der Pflege der Textilien befassen. Die Angaben sind Sache der Hersteller und müssen wahrheitsgetreu sein.

Eine entsprechend den Angaben auf dem Etikett durchgeführte Pflege-behandlung bietet Gewähr, dass das Textilerzeugnis keinen Schaden nimmt. Sie garantiert jedoch nicht, dass jede Verschmutzung und jeder Fleck auch wirklich behoben wird.

Mildere Behandlungsarten und Temperaturen, als auf dem Etikett angegeben, sind jederzeit gestattet.

Aus Gründen der Eindeutigkeit ist ausnahmslos die vollständige Symbolreihe auf dem Etikett anzugeben. Seit 2006 gilt die Reihenfolge:

Waschen – Bleichen – Trocknen – Bügeln – Professionelle Textilpflege